Aktuelles

Musik zu Luthers Todestag
18.02.18
Bild

Zu Luthers Todestag (18. 2.) fand in der Evangelischen Kirche in Weyer ein Konzert statt. Zum Abschluss gab es ein "biblisches Päckchen" Gelee als Dankeschön für Heinz Seidel von Uli und Uschi Finger. Zuvor hatte Seidel mit Liedern von Reinhard Mey Leben und Lehre von Martin Luther illustriert. 

Und wer sich fragt, was es mit dem "biblischen Päckchen" auf sich hat: Apfelgelee erinnert an die Sache mit der verbotenen Frucht im Paradiesgarten, Traubengelee an den Wein beim Abendmahl. 
 

Das Marmeladenpfarramt wünscht frohe Weihnachten!
24.12.17
Bild

Wir vom Marmeladenpfarramt wünschen euch frohe Weihnachten und einen guten Start ins Jahr 2018!

Wir waren dieses Jahr fleissig, haben insgesamt 4500 Euro gespendet und über 6300 Gläser Marmelade gekocht. Wir haben eine tolle neue Sorte für uns entdeckt und auch die leckeren, schon bekannten Sorten immer wieder neu gekocht. Die letzten Wochen haben wir euch mit unserem Adventskalender und einem kleinen Gewinnspiel versüßt - hoffentlich hattet ihr so viel Spaß wie wir.

Wir danken euch allen für eure Unterstützung und freuen uns auf ein neues Jahr mit vielen leckeren Früchten und Besuchen auf Märkten.

hr sendet Weihnachtsfest in Weyer und Münster
21.12.17
Bild

Beim vergangenen Weihnachtsfest hat hr-Reporter Reinhard Schall Münster und Weyer besucht. Den ganzen Heilig-Abend-Tag 2016 begleitete er den evangelischen Pfarrer Ulrich Finger, filmte in den Gottesdiensten und in der Familie und machte zahlreiche Interviews. Andere Reporter feierten an anderen ausgewählten Orten Weihnachten (Feuerwehr, Hotel, Krankenhaus, usw.). Am 24. Dezember in diesem Jahr wird das ganze dann - redaktionell bearbeitet - im HR-Fernsehen gesendet.

Drei Sendeblöcke sind für den 24. Dezember vorgesehen:
11.25 Uhr - Heiligabend in Hessen - der Tag beginnt (60 Minuten)
16.30 Uhr - Heiligabend in Hessen - Zehn Menschen-Zehn Geschichten (180 Minuten)
20.15 Uhr - Heiligabend in Hessen - die Höhepunkte (90 Minuten)

Gewiss interessiert es manche in den Gemeinden, wie in der Familie Finger Weihnachten gefeiert wird und was der Pfarrer außerhalb des Gottesdienstes im je eigenen Ort so gemacht hat. Und viel mehr noch: Ob man vielleicht selber zum Beispiel als Gottesdienstbesucher im Fernsehen zu sehen ist.Wer nicht vor einem Fernseher sitzen kann um die Uhrzeit, für den gibt es auch die Möglichkeit, das ganze per Livestream zu verfolgen unter www.hr-fernsehen.de. Dort ist auch eine Mediathek eingerichtet, in der man die Sendungen nachträglich schauen kann.

 Infos und Ausschnitte gibt es auch unter www.hr-fernsehen./heiligabendinhessen

Natürlich kann man Pfarrer Finger an Heilig Abend 2017 auch "live" erleben. Gottesdienst mit einem kleinen Krippenspiel ist um 15.30 Uhr in Weyer; um 16.30 Uhr gibt es ein Weihnachtsmusical in Münster. Und um 22.00 Uhr findet in Münster ein Weihnachtsgottesdienst statt.

Evangelisches Marmeladenpfarramt spendet nächsten Tausender
16.12.17
Bild

Auch in diesem Jahr spendet das Evangelische Marmeladenpfarramt zur Weihnachtszeit wieder insgesamt 1000 Euro an verschiedene Hilfsorganisationen, die diese den Schwächsten, den Opfern der Gesellschaft im In- und Ausland zu Gute kommen lassen werden. Bekannt gegeben wurden die Spenden beim "Aumenauer Adventszauber" am letzten Adventswochenende. Auf einem Plakat informierten Uschi Finger, der Villmarer Bürgermeister Arnold-Richard Lenz und Andreas Städtgen als "Marktmeister" über die aktuellen Spenden.
Traditionell, aber auch wirksam unterstützt das "Deutsche Institut für ärztliche Mission" (Difäm) Menschen in den armen Regionen der Welt. Besonderes Augenmerk legt die  Hilfsorganisation in diesem Jahr auf Hilfen für schwangere Frauen in Guinea und Liberia. So kostete beispielsweise die Grundausstattung für einen Gesundheitsposten in der Region 70 Euro, ein Krankenbett 200 Euro. 
Die "Christoffel Blindenmission" mit Sitz in Bensheim unterstützt in den armen Regionen dieser Erde besonders behinderte Menschen. Das Anlegen eines Nutzgartens zur Existenzsicherung kostet 65 Euro, die ambulante Operation am "Grauen Star" 30 Euro, die Schulausrüstung für ein blindes Schulkind umgerechnet 25 Euro. 
Unter dem biblischen Stichwort "Zwing mich nicht" steht die Menschenrechtsaktion der Vereinigten Evangelischen Mission (VEM), die evangelische Kirchen in mehreren Kontinenten verbindet. Sie unterstützt Opfer sexueller Gewalt beispielsweise in Ost-Kongo oder Indonesien und die Beratung von Frauen, die aus frauenspezifischen Gründen nach Deutschland geflohen sind.  
Schließlich wird auch wieder die Aktion "Kindern Urlaub schenken" der Diakonie Mitteldeutschland und der Diakonie Sachsen unterstützt. 15 Euro kostet es, einem von Armut betroffenen Kind in unserem Land einen Tag Erholung, Bildung und Förderung zu schenken.

Insgesamt hat das Evangelische Marmeladenpfarramt um die Pfarrersfamilie Finger in Münster und Weyer in den vergangenen Jahren aus dem Erlös des Verkaufs "pfarrhausmacher" Konfitüren und Gelees gut 48.000 Euro spenden können.