Aktuelles

Mit dem Marmeladenpfarramt durch den Advent
01.12.18
Bild

Nicht nur als liebe Geschenke sind unsere Konfitüren und Gelees zu verwenden. Manch einer beschenkt sich sogar selbst damit. Damit das alles möglich wird, gibt es auf vielen Advents- und Weihnachtsmärkten in der Region unsere Köstlichkeiten zu erwerben. Natürlich verkauft von uns (wie hier in Weilmünster) oder anderen netten Menschen, und das alles ehrenamtlich. Über den 1. Advent waren wir auf sage und schreibe vier (!) Märkten vertreten, wenn auch manchmal "nur" liebevoll vertreten: am 29.11. beim privaten Weihnachtsmarkt der Polizeischule in Dietz, am 30.11. beim Ersten Nacht-Weihnachtsmarkt in Weilmünster (siehe Foto). Am Adventswochenende selbst haben uns die Chor- und Musikgemeinschaft "Frohsinn-Eintracht" auf dem Weihnachtsmarkt in Laubuseschbach und der Helferkreis der Vilmarer Flüchtlingshilfe auf dem Markt in Vilmar wunderbar vertreten.
Am nächsten Sonntag findet ihr uns direkt vor unserer Haustür in Münster auf dem Weihnachtsmarkt. Am 3. Adventswochenende wiederum beim Aumenauer Adventszauber. Und "nebenbei" vertritt uns unser Weilburger Lieblings-(Alt)-Bürgermeister Hans-Peter Schick am 3. und 4. Adventswochenende auf dem Weihnachtmarkt in Weilburg.

Marmeladenpfarramt beendet Erntesaison 2018
15.11.18
Bild

Mit dem Verschaffen von mehr als zwei Zentnern Quitten endete diese Tage die Erntesaison für das Evangelische Marmeladenpfarramt. Zuvor waren noch eimerweise Schlehen und Hagebutten verarbeitet worden. In der nahen Adventszeit gibt es dafür fast an jedem Wochenende auf den Advents- und Weihnachtsmärkten der näheren Umgebung pfarrhausmacher Konfitüren und Gelees zu erwerben. Und natürlich auch direkt beim Pfarramt in Selters-Münster (bitte vorher anrufen).

Erntedankfest in der Weyerer Kirche
29.10.18
Bild

In der Weyerer Kirche wurde in diesem Jahr wieder ein festlicher Abendmahls-Gottesdienst zum Erntedankfest gefeiert. Musikalisch unterstützt durch den Weyerer Kirchenchor gab es einen lebendigen Gottesdienst, der Dankbarkeit aber auch die Bereitschaft zum Teilen zum Thema hatte. 
Kindergottesdienstkinder und Team hatten den Bereich um den Taufstein schön geschmückt, auch im Altarbereich waren Früchte aus Feldern und Gärten aufgebaut. 
Im Anschluss an den Gottesdienst gab es vom Kirchenvorstand ein kräftiges Eintopfessen für die zahlreich erschienene Gemeinde und für die Pfarrersleute Finger zum 20. Geburtstag des "Marmeladenpfarramt" zwei Beerensträucher für den Pfarrgarten.    

(Liebes-)Grüße aus Weilburg
14.10.18
Bild

Zuweilen war der Stand des Marmeladenpfarramt beim 29. Weilburger Residenzmarkt stark umlagert. Manchmal blieb aber auch Platz für ein nettes Foto, etwa wie hier von Klaus Richter (oberlahn.de).
Am gesamten Wochenende schien über Weilburg die Sonne und besonders am Sonntag war Betrieb auf dem landwirtschaftlichen Markt auf dem König-Konrad-Platz neben dem historischen Landtor der nassauischen Residenzstadt Weilburg.

Der nächste große Markt ist am 11. November der Martinimarkt in Weilmünster.